Ab Oktober ist die Arbeitsintegration in Pfäffikon ausgelagert

 

Die Liegenschaft wird versuchsweise zwischengenutzt für die Weiterführung der Kurse in Deutsch, des freiwilligen Schreibdienstes, der freiwilligen Rechtsauskunft und des Café International. Weitere Dienste, Angebote & Aktivitäten im Haus sind angedacht.

Die kreative Zwischennutzung wird vom IFP, dem interkulturellen Forum Pfäffikon, federführend übernommen www.if-pfaeffikon.ch Die Gemeinde übernimmt den Unterhalt im Rahmen der Integrationsförderung.

Den bisherigen Abhol- & Recycling-Dienst führt der LINDENBAUM - eine innovative Pfäffiker Genossenschaft für Ausbildung & Wohnen - weiter www.lindenbaum.ch

Letzte Aktualisierung am 20.10.2017